Coesfeld 2018

Coesfeld 2018 - One Billion Rising

14.02.2018, 17 Uhr
Tanzdemo – Tanz gegen Gewalt
Markt 8
48653 Coesfeld

Coesfeld 2018 - One Billion Rising
Coesfeld 2018 – One Billion Rising

Eine Milliarde (auf Englisch: one billion) Menschen gehen jedes Jahr am Valentinstag hinaus in die Öffentlichkeit, erheben sich, setzen sich ein, tanzen und kämpfen für ein gewaltfreies Leben. Aktionen in über 200 Ländern planen Aktivistinnen für diesen Tag, der diesmal auf Aschermittwoch (14. Februar 2018) fällt. Auch in Coesfeld findet die weltweite Kampagne „One Billion Rising“ statt – vorbereitet durch die Gleichstellungsbeauftragten von Stadt und Kreis. In diesem Jahr bieten sie drei öffentliche Übungstermine für den gemeinsamen Tanz an. Der erste davon findet bereits am kommenden Samstag (27. Januar .2018) um 14:00 Uhr in der Tanzschule Falk (Borkener Str. 18 in Coesfeld) statt.

Weitere Termine sind am Dienstag (06. Februar 2018) um 16:30 Uhr in der Stadtbücherei (3. OG, Walkenbrückenstr. 25 in Coesfeld) und am Samstag (10. Februar 2018) um 12:30 Uhr im Tanz-Centrum Coesfeld (Rottkamp 13). Hintergrund der Aktion ist, dass nach Angaben der UN jede dritte Frau auf der Welt in ihrem Leben zum Opfer von physischer oder sexueller Gewalt wird – das sind weltweit eine Milliarde Frauen, die Gewalt erfahren.

Alle Kinder, Frauen und Männer sind zur Tanzaktion eingeladen und willkommen – auch Tänzerinnen und Tänzer, die es nicht zum Üben schaffen. Auch ist der Tanz nicht schwierig und kann darüber hinaus mit dem extra für diesen Anlass komponierten Lied “Break the Chain” auf www.youtube.com angeschaut werden. „Allein die Anwesenheit unterstreicht schon, wie wichtig es ist, sich gegen Gewalt zu erheben“, betont Andrea Thewes von der Gleichstellungsstelle des Kreises. Die Organisatorinnen würden sich freuen, wenn durch die Beteiligung vieler Menschen ein eindeutiges Zeichen gegen Gewalt auch im Kreis Coesfeld gesetzt wird.

Der Coesfelder Tanz beginnt am Mittwoch (14. Februar 2018) um 17:00 Uhr auf dem Marktplatz, Nähe Lambertikirche. Unterstützt wird der Flashmob vom „Runden Tisch – wir sind gegen Gewalt an Frauen und Kindern“, den Gleichstellungsbeauftragten der Stadt und des Kreises, von frauen e.V., der Tanzschule Falk und dem Tanz-Centrum Coesfeld.

Weitere Informationen sind unter www.rundertisch-kreis-coesfeld.de erhältlich.

 

 

Adresse

Bitte teilen ...
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone