Blog

Aktuelles zu One Billion Rising …

Weltfrauentag in der Türkei: Polizei schiesst mit Gummigeschossen auf Frauen

Istanbul: Polizei schiesst mit Gummigeschossen auf Frauen bei einer Demonstration zum Internationalen Weltfrauentag

„Hunderte Frauen haben sich zum Weltfrauentag in Istanbul versammelt, um für die Stärkung ihrer Rechte zu demonstrieren. Doch die Polizei löste die Demonstration im Bezirk Kadikoy gewaltsam auf – Sicherheitskräfte feuerten mit Gummigeschossen in die Menge. Auch in der Hauptstadt Ankara kam es bei Demonstrationen zu Auseinandersetzungen mit der Polizei.“

Istanbul: Polizei löst Frauen-Demo gewaltsam auf
http://www.spiegel.de/politik/ausland/istanbul-tuerkische-polizei-loest-frauen-demo-gewaltsam-auf-a-1080950.html

http://www.deutschlandfunk.de/frauen-politik-istanbuler-polizei-loest-frauen.447.de.html?drn:news_id=588714

http://www.tagesschau.de/ausland/zaman-127.html

Quellen mit Video:
http://www.presstv.ir/Detail/2016/03/06/454190/Turkey-Istanbul-Ankara-Erdogan-International-Womens-Day

https://www.tagesschau.de/multimedia/video/video-163049.html

 

Petition für Inge Hannemann

Die arbeitsrechtlichen Sanktionen gegen Frau Hannemann sind sofort zurück zu nehmen!

Inge Hannemann ist Arbeitsvermittlerin im Jobcenter Hamburg Altona.

Sie betreibt aber auch einen Blog ( altonabloggt.wordpress.com/ ) in dem Sie sich kritisch mit Hartz 4 auseinander setzt und Tips für Arbeitssuchende gibt!
Für diesen Blog wird Sie bereits seit geraumer Zeit von Ihrer Behörde kritisiert und bedrängt diesen einzustellen.

Als vorläufiger Höhepunkt wurde Frau Hahnemann am 22.04.2013 von Ihrer Tätigkeit als Arbeitsvermittlerin freigestellt und des Jobcenters verwiesen! Dies kann in einem Demokratischen Land nicht toleriert werden!

Begründung:

Die Sanktionen gegen Frau Hannemann sind ein Akt von Behördenwillkür, der dazu dient Ihr Grundrecht auf freie Meinungsäusserung zu beschneiden. In einer Demokratie und einem Rechtsstaat kann nicht geduldet werden das Andersdenkende von Behörden des Staates an einer sachlichen Meinungsäusserung gehindert werden. Selbst wenn diese Angestellte der Behörde sind!

Hier unterschreiben:
https://www.openpetition.de/petition/online/sofortige-ruecknahme-aller-sanktionen-gegen-die-arbeitsvermittlerin-inge-hannemann

GEMA ?

Hier ein feiner Tipp von Karin Luttmann …. bezüglich GEMA …. also … wenn eine der Veranstalterinnen, die auch auf Eurem Flyer genannt ist, einen GEMA-Rahmenvertrag hat (also so ein all-incl.-Ding < prüfen!) … dann kann man eine youtube-playlist zusammenstellen und anmelden und die Sache ist geritzt …. 🙂

Die Männerseite (ein offener Brief)

Liebe Sabine,
hier ein paar Zeilen von mir als Mann und Vater zum Thema.
Danke von Herzen für Deine große Arbeit!
Martin

==================================================

Brüder, Väter, Großväter, Söhne, es geht uns alle an!

Wir sind alle betroffen von sexuellen Übergriffen und Gewalt gegen Frauen.

Nahezu jede Frau ist schon im Vorübergehen angegrabscht worden, jede
dritte hat von Männern massive Gewalt bis zur Vergewaltigung erfahren.
Und wird es weiter erfahren, wenn wir es nicht ändern.

Eins – zwei – DU – eins – zwei – DU – …

Meine Frau – meine Tochter – DU – meine Schwester – meine Mutter – DU –
meine Freundin – meine Großmutter – DU –

Und meine Enkelin? Meine Ur-Enkelin? Die auch noch?

Wie schauen diese Frauen auf mich – Mann – uns – Männer – Väter – Großväter?

Wie sollen sie uns trauen und uns in aller Tiefe willkommen heißen,
wenn wir nicht aufstehen für ein Ende der Gewalt gegen Frauen?
Wenn wir nicht feine Antennen bekommen für den Ungeist in uns,
der Männer dazu bringt, Frauen und Mädchen zu demütigen, herab zu
würdigen, zu unterdrücken bis hin zu roher Gewalt – weil sie Frauen sind?
Wenn wir uns nicht unseren Brüdern in den Weg stellen, die sich verirrt
haben in den Ideologien der Macht der Männer über die Frauen –
weil sie den Zugang nicht gefunden und nicht gezeigt bekommen haben zum
Wunder des Weiblichen, das uns in jeder Frau berührt und anzieht?
Wenn wir nicht lernen, die Hilflosigkeit auszuhalten, in die uns das
Mysterium dieser ganz Anderen stürzt,
und mit all unserer Macht, unserer Kraft, unserem Geist und unserer
Liebe das Leben und die, durch die das Leben immer wieder geboren wird,
zu schützen und zu stärken?

Es ist an uns, die zu sein, auf die wir gewartet haben!

Es liegt an uns, ob die Welt ein besserer Ort zum leben ist, wenn wir
diese Haut verlassen!

Und es ist Zeit!

Von Herzen

Martin

Halle ... update

HALLE ….. update … !

Bitte überprüft ALLE, ob die Angaben aller Städte in der OBR-MAP so stimmen! Schickt mir updates.
Und helft bitte den VeranstalterInnen vor Ort ….

Herz

"Ein Projekt von und für sich gegenseitig unterstützende Frauen."