München-Giesing 2021

One Billion Rising 2021 München-Giesing

One Billion Rising 2021 München-Giesing

2021 – Jeden Monat
Die Aktion “#FEMIZID – AKTION #ROTESTEINE #REDROCKS” ist ein aufrüttelndes, sehr öffentlichkeitswirksames, kunstpolitisches Event und dokumentierendes Videoprojekt, um #Femizide und Hintergründe sichtbar zu machen und einen deeskalierdenden Bewusstseinswandel zu bewirken.


Videoprojekt: “#FEMIZID – AKTION #ROTESTEINE #REDROCKS”

Die Aktion “#FEMIZID – AKTION #ROTESTEINE #REDROCKS” ist ein aufrüttelndes, sehr öffentlichkeitswirksames, kunstpolitisches Event und dokumentierendes Videoprojekt.

Initiiert von Sabine Mairiedl, München
für ONE BILLION RISING DEUTSCHLAND 2021
im Rahmen des internationalen Mottos für 2021 #RisingGardens.

Das Projekt soll dazu beitragen, auf die grausamen Femizide* aufmerksam zu machen, die in Deutschland und überall auf der Welt an Frauen und Mädchen verübt werden. Alle 72 Stunden wird in Deutschland eine Frau von ihrem (Ex)-Partner getötet. Das Videoprojekt und die Aktion “#FEMIZID – AKTION #ROTESTEINE #REDROCKS” wird dazu beitragen, diese Gewaltverbrechen sichtbar zu machen, die Hintergründe aufzudecken und durch Bewusstseinswandel sozialpolitische Prozesse in Gang setzen, die sich schon früh deeskalierend auswirken sollen.

Schockierenderweise werden in Deutschland jeden Monat etwa 10 bis 20 Frauen und einige ihrer Kinder getötet. Im Januar 2021 waren es laut Medienberichten bereits 19 Mordopfer. Die Täter sind fast immer ihre (Ex)-Partner.
Quelle: http://www.onebillionrising.de/femizid-opfer-meldungen-2021

Projektbeschreibung:
“#FEMIZID – AKTION #ROTESTEINE #REDROCKS”:

Für jede dieser Tötungen wird (evtl. am Tatort selbst oder symbolisch dafür als eigenes kunstpolitisches Event auf einem öffentlichkeitswirksamen Platz) eine neuer Stein bemalt, ausgelegt, gefilmt und wie im Video dokumentiert.

Der ROTE STEIN mit dem Hashtag/Wort #FEMIZID soll auffallen und Menschen dazu animieren, sich über das Thema FEMIZID zu informieren. Manche Täter töten nicht nur. Sie wollen vernichten, ganz und gar auslöschen und tun dies zumeist, indem sie ihre Opfer “übertöten”.

Noch immer wird in den Medienberichten die Tötung von Frauen und Kindern jedoch verharmlosend als “Beziehungstat” oder “Ehedrama” bezeichnet. Doch hinter solch einer Tat steht kein schlechter Roman sondern zumeist eine lange, sehr schlimme Zeit unerträglicher Angst der Frauen vor gewalttätigen Männern, die sie bedrängen, stalken, erniedrigen, schlagen, besitzen wollen. Wenn Frauen sich von Männern trennen wollen, ist es für viele Männern nicht hinnehmbar. Es geht um Macht und diese Macht wollen sich Männer nicht nehmen lassen. Die Gewalt eskaliert und sie töten und “übertöten”, was sie nicht besitzen können.

Rote Steine in den Weg legen…

Das Projekt “#FEMIZID – AKTION #ROTESTEINE #REDROCKS” will dies SICHTBAR machen und ROTE STEINE IN DEN WEG LEGEN.
Dazu wird jeden Monat zur Dokumentation ein eigenes “#FEMIZID – AKTION #ROTESTEINE #REDROCKS”-Video produziert und zum Jahresende ein Abschlussfilm.

Mit #OneBillionRising Deutschland bin ich mit ca. 180 deutschen Städten verknüpft, sowie natürlich mit der internationalen Hauptinitiative in den USA, onebillionrising.org. Sie alle sollen durch diese Videos zum Mitmachen angeregt werden, eine grosse Video-Stein-Lawine ins Rollen bringen, um mit leuchtend roten Steinen und deren Dokumentation in Deutschland und überall auf der Welt auf all diese Unglückstaten hinzuweisen, um das öffentliche, soziale und politische Bewusstsein dafür zu schärfen, dass unsere Gesellschaften sich ändern müssen, um diese schlimmen Gewaltexzesse und alles, was dazu führt, gar nicht erst aufkeimen zu lassen.

“Auch aus Steinen,
die einem in den Weg gelegt werden,
lässt sich Schönes bauen.”

(Johann Wolfgang von Goethe)

Bauen Sie mit.

Jede Förderung, Spende und Unterstützung ist mir herzlich willkommen.
Ich danke Ihnen und Euch von Herzen …

Kontakt:
Sabine Mairiedl | www.onebillionrising.de
Infoseite zum Projekt #Femizid Aktion #RoteSteine #RedRocks
Spenden

. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Was ist #FEMIZID ?

“Der Begriff “FEMIZID” deckt u.a. den Mord an einer Frau infolge Gewalt in der Partnerschaft, die Folter und frauenfeindliches Umbringen von Frauen, das Töten von Frauen und Mädchen im Namen der „Ehre“ und anderes in Zusammenhang mit schädlichen Praktiken stehendes Töten, das gezielte Töten von Frauen und Mädchen in bewaffneten Konflikten und Fälle von Femizid in Verbindung mit Banden- oder organisierter Kriminalität, Drogen- sowie Frauen- und Mädchenhandel ab. ”

Quelle: https://eige.europa.eu/de/taxonomy/term/1128
. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

#RiseGardenResist #RisingGarden #RisingWorld #VDay #RiseResistUnite #RiseInSolidarity #UntilTheViolenceStops #saveXX #FOCG #StopptGewaltGegenFrauen #IstanbulConvention #Femizid #togetherforher #Feminizid #DomesticViolence #NotOneMore #Femicide #ViolenceConjugale #Féminicides #PasUneDePlus #ViolenciaDomestica #NoMásFemicida #NiUnaMás #SchweigenBrechen #CallitFemicide #HerLifeMatters #SayHerName #togetherforher #AmINext #VivasNosQueremos #WeWantUsAlive #NoEstamosSolas #WeAreNotAlone #NocheVioleta #NotOneLess #noustoutes


SpendenOne Billion RisingMitmachen!Support-ShopPresseFacebook


Let us dance to end the violence. Let us shake the earth into awareness.

Address: